+49 231 935015 0 info@plm-planet.com
Seite wählen

PLM Management Framework

PLM Management Framework

PLM i4.0 organisiert den Management Framework Ablauf Das Projektmanagement-Framework (PM-Framework) ist eine Teilmenge von Aufgaben, Prozessen, Tools und Vorlagen, die vom Managementteam in Kombination verwendet werden, um einen Einblick in die wichtigsten...

mehr lesen

PMS Projektmanagement

PLM-PMS steht für erfolgreich abgewickelte Projekte, die vor allem von der technischen Seite her reibungslos koordiniert werden müssen, um profitabel zu sein. Das Modul PLM PMS stellt das Herz der technischen Projektverwaltung dar, hier werden die Rahmenparameter für...

mehr lesen

DMS – Document Controlling

DC Phasen:
Um als Projektleiter den Überblick über die Fortschritte der einzelnen Dokumente nicht zu verlieren, werden alle DMS-Dokumente eins Projektes kontrolliert über einen Projektablauf geführt. Die Projektabwicklung (Revisionsverfahren) wird über die Projekt Phasen gesteuert.
Der Baum für die Document Controlling Phasen wird aus der DocWorkState und dem Dokumentenzweck erzeugt, die Nummerierung ergibt sich daraus und legt die Reihenfolge fest.

mehr lesen

FAD Dokumentenorganisation

Die Ansprüche an eine Anlagendokumentation steigen immer weiter. Dazu kommt, dass Systeme im Rahmen der Industrie 4.0 immer mehr und immer detailliertere Informationen in stetig komplexer werdenden Strukturen und Formaten liefern müssen. Eine der größten Herausforderungen ist, eine einheitliche, den stetig steigenden Ansprüchen genügende Dokumentation liefern zu können.

mehr lesen

FLM Facility Management

PLM-FLM ist ein Facility-Management Tool zur Organisation von infrastrukturellen Informationen. Der Vorteil dieser Lösung liegt in der Möglichkeit, Kennzeichnungssystematiken aus dem Anlagenbau, wie z.B. KKS oder RDS-PP, zu nutzen.
Durch PLM-FLM wird die meist vorhandene Lücke zwischen ortsbezogener und prozessbezogener Anlagenkennzeichnung, Daten, Vorgängen und Dokumenten ganzer Produktionsanlagen geschlossen.

mehr lesen

PMC Projekt Monitoring und Controlling

Grundlage ist die Abgrenzung der Forderungen aus den Anforderungen im Projekt, dabei werden Angebot, Auftrag, Vertrag, Lose, Vergabe, Engineering, Montage, Inbetriebnahme, Übergabe und Enddokumentation als Meilensteine definiert. Es entstehen im Wesentlichen Dokumente, die nach ihrer Kategorie, nach ihrer Sollerfüllung entsprechend der Projekt Phasen zu überwachen sind. Bei der Erfassung, Erzeugung und dem Transfer von Projektaktivitäten hinterlassen die Metadaten Spuren, die für die Projektüberwachung herangezogen werden können. Verknüpft man die Bewegungsprofile der Metadaten mit Algorithmen, so kann die Aktivität in der Projektentstehungsphase abgebildet werden.

mehr lesen
de_DEDeutsch
Powered by TranslatePress »