+49 231 935015 0 info@plm-planet.com
Seite wählen

PID – PIA automatische Verfahrenstechnik

PLM PIA erzeuget vollautomatisch ein PID. Eine Bauteilkonfiguration und eine Excelübergabe sind die Grundlage.
Das Projekt verwaltet die einzelnen Excel Dateien, die die Grundlage für die Auslegung der automatischen P&ID Konstruktion sind, in der Übergabedatei werden die Parameter und die einzelnen Module bereitgestellt. Die eigentlichen Baugruppen und die Projekt Zeichnungserstellung bleiben in PLM Planet und werden durch die neue Automatisierung gesteuert.
In einem Verwaltungsprogramm werden die Baugruppen, deren Attribute sowie deren Mehrsprachigkeit verwaltet und organisiert. Da jede Baugruppe unterschiedliche Attribute haben kann, ist jede Baugruppe mit der variablen Attributdefinition verknüpft. Im Auftrag werden dann die spezifischen Attribute mit dem Inhalt in der ausgewählten Projektsprache gefüllt.

Die Attribute werden vor der Übergabe an PLM-Planet mit den Übergabedaten mittels der durch das Auslegungsprogramm erstellten xls Übergabedatei gefüllt. Fehlende Informationen werden in einem Dialog abgefragt.
Die variable Attributverknüpfung in PLM-Planet macht die entsprechenden Einträge in der Zeichnung. Die Attributnamen in der Datenbank stimmen mit den Attributnamen in den einzelnen Blöcken der Zeichnung überein. Werden in einem Projekt eine Baugruppe angewandt und mehre Sprachen (bis zu drei Sprachen gleichzeitig) vereinbart, so werden die entsprechenden Attribute zur Eingabe der Werte aufgefordert, werden diese Parameter von dem Excel übergeben, so werden die Werte aus der Übergabedatei übernommen.

de_DEDeutsch
Powered by TranslatePress »